Liberty-City

Frei - Unabhängig - Liberal
Aktuelle Zeit: Mi 17. Jul 2019, 12:44




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
chillipepper
Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 10. Apr 2010, 17:16 
Ist das Weltall unendlich?

Ich habe an einen lieben Freund einen Brief geschrieben; damit möchte ich gern den gedanklichen Diskurs eröffnen und anregen, einige interessante Gedanken hinzuzufügen. Der Brief stellt kein Geheimnis dar, weshalb ich ihn veröffentliche:

"Mein lieber Denksportler,

ob das Universum wirklich unendlich ist, da war sich Einstein schon nicht ganz sicher. Seit wann wollen wir das wissen? Einstein scherzte bezüglich der Unendlichkeit mit möglichem Blick auf die menschliche Unwissenheit, sprich "Dummheit":

„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“

Albert Einstein


Meines Erachtens ist das etwas, was wir nie wissen können - ganz unmöglich, denn um das Ende und die Endlichkeit des Universums herauszufinden, müssten wir erst an das Ende gelangen, wenn es aber so unendlich weit entfernt ist und doch nicht wirklich unendlich ist, dieses Ende eben selbst, dann kommen wir doch niemals so weit, um bis zu diesem Ende vorzudringen. Verstehst Du? Um ein Ende zu sehen, es zu erkennen, müssen wir an diesem Ende irgendwie, in irgend einer Form, angelangen, dort ankommen.

Wenn es Quadrillionen hoch Quintillionen weit entfernt ist, geht das niemals. Es ginge nicht einmal wenn es Millionen hoch Milliarden Lichtjahre nur wären. Wir müssen nicht nach den Strenen greifen, wir können es einfach nicht. Wir sind viel zu ohnmächtig und unvermögend uns an ein beispielsweise auch nur denkbares und angenommenes Ende des Universums (Weltalls) heranzutasten, nicht einmal mathematisch vermögen wir es, schon gar nicht vorstellungsmässig.

Außerdem, wie soll ein Ende für uns überhaupt vorstellbar sein? Aus was soll die "Wand", wo das All aufhört, denn beschaffen sein, aus Silber oder Gold, aus Platin oder Titan? Wenn das Ende aus "Nichts" besteht, fallen alle unsere mauerhaften Vorstellungen von räumlichen Enden aller Art in ein "Nichts". Und wie willst Du Dir ein Nichts vorstellen, lieber Denksportfreund? Wenn das Ende keine materielle Begrenzung ist, sondern ein Ende, an welchem einfach alles aufhört? So, jetzt hört zwar nicht alles auf, aber ich doch. Da hört sich doch alles auf!

LG Benni^^"


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
  
 
SchVVarzer Peter
Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 10. Apr 2010, 17:22 
Offline
********
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Mär 2010, 21:24
Beiträge: 2026
Wohnort: Mainz/Laubenheim
:clap: :thumbup: :clap:

Das sind die Fragen wie ich sie von Deinen Accounts bei Lycos/Cosmiq liebte!

_________________
Wenn alle Leute nur dann redeten, wenn sie etwas zu sagen haben, würden die Menschen sehr bald den Gebrauch der Sprache verlieren.
William Somerset Maugham


Nach oben
 Profil  
 
chillipepper
Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 10. Apr 2010, 19:09 
SchVVarzer Peter hat geschrieben:
:clap: :thumbup: :clap:

Das sind die Fragen wie ich sie von Deinen Accounts bei Lycos/Cosmiq liebte!


Vielen Dank Peter, ich tu was ich kann und schätze unter anderem sehr an Dir Deine Aufgeschlossenheit für alle möglichen Belange des Alltags und für die Sorgen und Nöte anderer Menschen - und dann dieses, Dein unverkennbares Gespür für die ganz großen Fragen der Menschheit. Viele sind ergriffen von den unendlichen Weiten des Alls und von den Geheimnissen des Lebens.

Diese Bereiche sind mein Hobby, kann man (unter anderem) sagen: Astronomie und Astrophysik (von der ich herzlich wenig verstehe), Pychologie, Geschichte und Philosophie.

In Geschichte treffen wir uns auch beide, vorwiegend auch in den kulturgeschichtlichen Errungenschaften und auf einigen (zahlreichen) anderen Gebieten. Dass die Technik nicht so sehr zu meinen Spezialgebieten gehört, weißt Du ja, da bist Du wieder stark.

Mal sehen, wem hier noch etwas zur Unendlichkeit einfällt.

LG Benni^^ :thumbup: :D


Nach oben
  
 
Black_Pantha
Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 10. Apr 2010, 20:28 
Offline
******
Benutzeravatar

Registriert: Fr 9. Apr 2010, 23:12
Beiträge: 278
Wohnort: Bayern
Es gibt viele Ideen ob oder wie das Weltall endet, aber unser Verstand arbeitet größtenteils mit Assoziationen, etwas muss greifbar sein, damit man es BEgreifen kann.

-> Daher ist für uns das Weltall zu BEgreifen unmöglich.

Mit freundlichem Gruß

Euer Pantherchen ^^

_________________
BildBildBild
„Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.“
Bertolt Brecht


Nach oben
 Profil  
 
SchVVarzer Peter
Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 10. Apr 2010, 20:37 
Offline
********
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Mär 2010, 21:24
Beiträge: 2026
Wohnort: Mainz/Laubenheim
Wenn man bedenkt, dass die Menschheit vor noch gar nicht all zu langer Zeit die Erde für eine Scheibe hielt, halte ich persönlich es für vermessen, glauben zu wollen, auch nur annähernd das Weltall in seinen Ausmaßen zu kennen und zu begreifen. Zudem kann die Wissenschaft nur davon reden, was sie mit ihrer Technik sehen, wissenschaftlich verarbeiten und vor allem als Mensch überhaupt begreifen kann. Wer sagt uns denn, dass das All nicht ein winzig kleines Mosaiksteinchen eines großen Steines ist und der wiederum nur den Bruchteil eines weiteren Kosmischen Zwerges inmitten vieler Giganten darstellt?

_________________
Wenn alle Leute nur dann redeten, wenn sie etwas zu sagen haben, würden die Menschen sehr bald den Gebrauch der Sprache verlieren.
William Somerset Maugham


Nach oben
 Profil  
 
Black_Pantha
Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 10. Apr 2010, 20:39 
Offline
******
Benutzeravatar

Registriert: Fr 9. Apr 2010, 23:12
Beiträge: 278
Wohnort: Bayern
SchVVarzer Peter hat geschrieben:
Wenn man bedenkt, dass die Menschheit vor noch gar nicht all zu langer Zeit die Erde für eine Scheibe hielt, halte ich persönlich es für vermessen, glauben zu wollen, auch nur annähernd das Weltall in seinen Ausmaßen zu kennen und zu begreifen. Zudem kann die Wissenschaft nur davon reden, was sie mit ihrer Technik sehen, wissenschaftlich verarbeiten und vor allem als Mensch überhaupt begreifen kann. Wer sagt uns denn, dass das All nicht ein winzig kleines Mosaiksteinchen eines großen Steines ist und der wiederum nur den Bruchteil eines weiteren Kosmischen Zwerges inmitten vieler Giganten darstellt?


In diesem Forum fehlt definitiv ein "Als Gute Antwort bewerten" Button.

_________________
BildBildBild
„Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.“
Bertolt Brecht


Nach oben
 Profil  
 
SchVVarzer Peter
Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 10. Apr 2010, 20:47 
Offline
********
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Mär 2010, 21:24
Beiträge: 2026
Wohnort: Mainz/Laubenheim
Black_Pantha hat geschrieben:
SchVVarzer Peter hat geschrieben:
Wenn man bedenkt, dass die Menschheit vor noch gar nicht all zu langer Zeit die Erde für eine Scheibe hielt, halte ich persönlich es für vermessen, glauben zu wollen, auch nur annähernd das Weltall in seinen Ausmaßen zu kennen und zu begreifen. Zudem kann die Wissenschaft nur davon reden, was sie mit ihrer Technik sehen, wissenschaftlich verarbeiten und vor allem als Mensch überhaupt begreifen kann. Wer sagt uns denn, dass das All nicht ein winzig kleines Mosaiksteinchen eines großen Steines ist und der wiederum nur den Bruchteil eines weiteren Kosmischen Zwerges inmitten vieler Giganten darstellt?


In diesem Forum fehlt definitiv ein "Als Gute Antwort bewerten" Button.



Da musst Du Dich an den technischen Administrator wenden, das ist der mit dem grünen Hörnchen.:-)

_________________
Wenn alle Leute nur dann redeten, wenn sie etwas zu sagen haben, würden die Menschen sehr bald den Gebrauch der Sprache verlieren.
William Somerset Maugham


Nach oben
 Profil  
 
Mr.Green
Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 10. Apr 2010, 20:49 
Black_Pantha hat geschrieben:
Es gibt viele Ideen ob oder wie das Weltall endet, aber unser Verstand arbeitet größtenteils mit Assoziationen, etwas muss greifbar sein, damit man es BEgreifen kann.

-> Daher ist für uns das Weltall zu BEgreifen unmöglich.

Mit freundlichem Gruß

Euer Pantherchen ^^



Hallo Pantherchen, das war eine hörnchenmäßig kluge Aussage, der ich gern zustimme, greenhornmässig sozusagen.

Greening, mit der Ambition, es als "Grinsen" durchgehen lassen können zu wollen. Hängt natürlich von den Lesern ab.

Mit dem freundlichsten Grinsen

:mrgreen: (:mrgreen:)


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
  
 
Black_Pantha
Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 10. Apr 2010, 20:51 
Offline
******
Benutzeravatar

Registriert: Fr 9. Apr 2010, 23:12
Beiträge: 278
Wohnort: Bayern
Mr.Green hat geschrieben:
Hallo Pantherchen, das war eine hörnchenmäßig kluge Aussage, der ich gern zustimme, greenhornmässig sozusagen.

Greening, mit der Ambition, es als "Grinsen" durchgehen lassen können zu wollen. Hängt natürlich von den Lesern ab.

Mit dem freundlichsten Grinsen

:mrgreen: (:mrgreen:)

Meine Lieblingsfarbe :D

_________________
BildBildBild
„Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.“
Bertolt Brecht


Zuletzt geändert von Black_Pantha am Sa 10. Apr 2010, 20:53, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Schrankdackel
Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 10. Apr 2010, 20:51 
Offline
********
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Mär 2010, 22:06
Beiträge: 2285
Black_Pantha hat geschrieben:

In diesem Forum fehlt definitiv ein "Als Gute Antwort bewerten" Button.


Neee, dagegen lege ich eindeutig ein Veto ein. Da komme ich ja auf keinen grünen Zweig ... :oops: :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
Mr.Green
Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 10. Apr 2010, 20:52 
Black_Pantha hat geschrieben:
SchVVarzer Peter hat geschrieben:
Wenn man bedenkt, dass die Menschheit vor noch gar nicht all zu langer Zeit die Erde für eine Scheibe hielt, halte ich persönlich es für vermessen, glauben zu wollen, auch nur annähernd das Weltall in seinen Ausmaßen zu kennen und zu begreifen. Zudem kann die Wissenschaft nur davon reden, was sie mit ihrer Technik sehen, wissenschaftlich verarbeiten und vor allem als Mensch überhaupt begreifen kann. Wer sagt uns denn, dass das All nicht ein winzig kleines Mosaiksteinchen eines großen Steines ist und der wiederum nur den Bruchteil eines weiteren Kosmischen Zwerges inmitten vieler Giganten darstellt?


In diesem Forum fehlt definitiv ein "Als Gute Antwort bewerten" Button.


Dito


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
  
 
Longhorn555
Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 10. Apr 2010, 20:55 
Ich bin dagegen, sonst haben wir es so wie bei Lycos, dass falsche Antworten haufenweise Gute Antwort Klicks bekommen und die richtigen 0.


Nach oben
  
 
SchVVarzer Peter
Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 10. Apr 2010, 20:56 
Offline
********
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Mär 2010, 21:24
Beiträge: 2026
Wohnort: Mainz/Laubenheim
Das könnte ein Eigentor werden, zudem finde ich, ist es doch recht angenehm, wenn so etwas in Dialogen zum Ausdruck kommt.

_________________
Wenn alle Leute nur dann redeten, wenn sie etwas zu sagen haben, würden die Menschen sehr bald den Gebrauch der Sprache verlieren.
William Somerset Maugham


Nach oben
 Profil  
 
SchVVarzer Peter
Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 10. Apr 2010, 20:58 
Offline
********
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Mär 2010, 21:24
Beiträge: 2026
Wohnort: Mainz/Laubenheim
Wenn mir Chilli oder Panthera schreiben, sie fänden die Antwort gut, ist mir das mehr wert als eine 2 In dem Gute-Antwort-Feld.

_________________
Wenn alle Leute nur dann redeten, wenn sie etwas zu sagen haben, würden die Menschen sehr bald den Gebrauch der Sprache verlieren.
William Somerset Maugham


Nach oben
 Profil  
 
Mr.Green
Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 10. Apr 2010, 20:59 
Ich bin dann erst mal wieder weg...

Jetzt beachten:

Das folgende Bild.



Jetzt nachdenken:

Was soll das Bild?



Jetzt zum Schluss kommen:

Das ist der Untergang (Hitler im Bunker?).
Nein, das Ende der Welt?



Den Schluss korrigieren:

Hier und heute endet es einfach?
Das wars erst mal für Greenchen.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
  
 
Mr.Green
Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 10. Apr 2010, 21:09 
SchVVarzer Peter hat geschrieben:
Wenn mir Chilli oder Panthera schreiben, sie fänden die Antwort gut, ist mir das mehr wert als eine 2 In dem Gute-Antwort-Feld.



Ich bin Zeuge, die beiden haben das wirklich gesagt. Ich übrigens auch (hihi)....

:mrgreen: (:mrgreen:)


Post Scriptum:
Da eine Kreuzung zwischen Mister Green und chillipepper zu Grinchili führen würden und wir den Grinch ruhen lassen wollen, nehmen wir Abstand von unseren Versuchen. Obwohl es so schön anfing: Wir hatten in der besten Hotelsuite des Pariser Ritz-Carlton ein Labor improvisiert. Sämtliche Gehntests waren gähnend abgeschlossen worden (oder waren es die Gähntests, die wir genend abschlossen? Sei's d'rum..). Bechergläser, Glaskolben, Reagenzröhren und Bunsenbrenner füllten die edlen Wandregale, in den Betten hausten die Versuchstiere, Jim Panse war auch dabei. Eine dreistellige Ceranfeldplatte lieferte Kleinstmengen an wertwertbaren DNS-Strings, wir kochten vorsorgliche schmerzstillende Opiate auf...dann kam Opi und meinte das Ergebnis sei grinchig. Pepperig, chillig - greenergetisch und greenorgiastisch. Eben einfach unendlich.

Oh yeah! :sick:


Nach oben
  
 
chillipepper
Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 10. Apr 2010, 21:17 
Schön und gut, wunderbar, aber jetzt müssen wir einfach wieder zum Thema zurückfinden.


Nach oben
  
 
chillipepper
Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 10. Apr 2010, 21:29 
Das würde ich gern als Beitrag zur Unendlichkeit des Weltalls einfügen, wie geht das noch einmal?



Das hat jetzt nur peripher mit der Unendlichkeit zu tun, viel mehr mit der Endlichkeit meines Anwenderwissens, wie man YouTubes hier einstellt. Gibts irgendwo eine KA? Eine Kurzanleitung?

Die CERN-Sache hat nun fürs Erste geklappt, wie geht es nun weiter?

Edit: Dem Fragenden wird hier meist umgehend geholfen. ;) De Dackel


Nach oben
  
 
SchVVarzer Peter
Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 10. Apr 2010, 21:34 
Offline
********
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Mär 2010, 21:24
Beiträge: 2026
Wohnort: Mainz/Laubenheim
Chillipepper, Du must nur die URL in der Browserzeile bei Youtube kopieren.
Dann klickst Du in Deinem neuen Beitrag auf den "youtube" Button und fügst die URL ein, das war's.

_________________
Wenn alle Leute nur dann redeten, wenn sie etwas zu sagen haben, würden die Menschen sehr bald den Gebrauch der Sprache verlieren.
William Somerset Maugham


Nach oben
 Profil  
 
Black_Pantha
Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 10. Apr 2010, 21:34 
Offline
******
Benutzeravatar

Registriert: Fr 9. Apr 2010, 23:12
Beiträge: 278
Wohnort: Bayern
Na klappt doch :thumbup:

_________________
BildBildBild
„Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.“
Bertolt Brecht


Zuletzt geändert von Black_Pantha am Sa 10. Apr 2010, 21:39, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum