Liberty-City

Frei - Unabhängig - Liberal
Aktuelle Zeit: Do 27. Jun 2019, 12:21




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
berginus
Ungelesener BeitragVerfasst: Di 9. Okt 2018, 15:31 
Offline
****

Registriert: Fr 4. Mai 2018, 11:58
Beiträge: 60
Hi!

Wollte mal in die Runde fragen, ob es Regelungen gibt, die vorschreiben, welche Betriebe einen Datenschutzbeauftragten brauchen.
Freunde haben ein kleines Lebensmittel-Startup mit immerhin 20 Mitarbeitern. Ist da denn auch einer notwendig?
Sie selbst grübeln grad darüber und lassen sich teuer vom Rechtsberater beraten... :crazy:


Nach oben
 Profil  
 
SuperBee87
Ungelesener BeitragVerfasst: Di 16. Okt 2018, 15:55 
Offline
****

Registriert: Fr 25. Mai 2018, 12:16
Beiträge: 54
Huhu!

Verpflichtend ist das für niemanden! Egal, wie groß das Unternehmen ist. Es wird lediglich empfohlen, dass sich mindestens einer im Betrieb mit der neuen DSGVO auskennt, um Mitarbeiter dahingehend auf zu klären: https://www.teachtoprotect.de/praesenzs ... -learning/

Zudem soll ein Datenschutzbeauftragter natürlich auch darauf achten, dass das Unternehmen DSGVO-konform agiert.
Zusätzlich jemanden dafür einzustellen, würde euch wohl teurer kommen als die regelmäßige externe Rechtsberatung. Eventuell könntet ihr noch einen Mitarbeiter intern als Datenschutzbeauftragten ernennen und in Schulungen schicken.

Gruß


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum