Liberty-City

Frei - Unabhängig - Liberal
Aktuelle Zeit: Mo 18. Okt 2021, 13:44




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
sassa
 Betreff des Beitrags: Reizthemen
Ungelesener BeitragVerfasst: Fr 9. Apr 2010, 17:27 
Offline
****

Registriert: Mo 22. Mär 2010, 16:30
Beiträge: 96
An sich wäre dies ein psychologisches Thema, sehe aber gerade, diese Rubrik existiert hier nicht.
Vielleicht kann man das ändern?

Nun zu meiner Frage:
REIZTHEMEN

Bei cosmiq brauche ich nur eine Frage über Atheismus zu stellen und schon erwachen die tiefsten Aggressionen in den Menschen.

Mit dem eigentlichen Thema hat das bald nichts mehr zu tun.

Gibt es so etwas wie echte Reizthemen, die die Menschen so richtig aus der Reserve locken, wo sie bald unsachlich und sehr emotional werden?
Wo jede Antwort und Reaktion immer tiefer in ihre Seelen und ihren Charakter blicken lässt?


Nach oben
 Profil  
 
Longhorn555
 Betreff des Beitrags: Re: Reizthemen
Ungelesener BeitragVerfasst: Fr 9. Apr 2010, 17:40 
"Weniger als 15% aller Amokläufer haben Computerspiele gespielt."
"Ich bin Atheist."
"Ich bin Scientologe."
"Ich wähle die Linke."
"Hitler hatte recht."


Nach oben
  
 
TillEulenspiegel
 Betreff des Beitrags: Re: Reizthemen
Ungelesener BeitragVerfasst: Fr 9. Apr 2010, 18:21 
"das habe ich geschrieben"
"sich betrogen fühlen"
"was darf Mann, was darf Frau"
"Erziehung"


Nach oben
  
 
SchVVarzer Peter
 Betreff des Beitrags: Re: Reizthemen
Ungelesener BeitragVerfasst: Fr 9. Apr 2010, 18:23 
Offline
********
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Mär 2010, 21:24
Beiträge: 2026
Wohnort: Mainz/Laubenheim
Hallo Sassa, habe Deinem Wunsch erst einmal in der Form entsprochen, das Forum in "Philosophie und Psychologie" umzubenennen. Sollten entsprechend viel Beiträge zusammenkommen, können wir das Forum immer noch splitten.

Wäre das vorerst mal okay so?

Lieben Gruß

Peter

_________________
Wenn alle Leute nur dann redeten, wenn sie etwas zu sagen haben, würden die Menschen sehr bald den Gebrauch der Sprache verlieren.
William Somerset Maugham


Nach oben
 Profil  
 
Till
 Betreff des Beitrags: Re: Reizthemen
Ungelesener BeitragVerfasst: Fr 9. Apr 2010, 20:13 
Thema -
Reiz!


Ein "Thema" wird, ich nenne es einmal so, "umrahmt" von Dingen, die teils universell sind, teil sehr persönlich/subjektiv, aber ein noch so kleines Thema ist eingebettet in ein "grösseres", oder es kann sogar ein "Thema-hinter-dem-Thema" geben, wenn im Hintergrund andere Gedanken verfolgt werden. Auch werden "Themen" oft umgedeutet, im seinem Verlauf in Richtungen gelenkt. Zudem werden aus Sachthemen plötzlich Personalfragen und aus kleinen Spezialthemen werden Generalfragen/-themen.

"Reiz" - Ein bekanntes Beispiel aus der kleinen Physik ist die "Aktivierungs-Energie". Um einen sehr grossen Stein auf einen Berghang zu rollen, braucht es sehr viel Kraft. Die Wirkung zu geniessen, diesen Steinblock herunter fallen oder rollen zu lassen, sehr viel weniger. Das Gasgeben beim Autofahren ist auch so ein Beispiel für Aktivierungsenergie, eine kleine Fussbewegung fast ohne Kraft kann Dich auf 260 km/h beschleunigen - es kostet nur die Kraft des Füsschenbewegens. Ein "Reiz" hat die Eigenschaften von "Aktivierungsenergie": Wie im Beispiel des Felsbrockens auf einem Hügel in dem die Fallkraft/energie zuvor gespeichert wurde, so ist bei Sachthemen "Energie" gespeichert, die "losgetreten" wird - bewusst oder zufällig.

Das hat folgenden Grund: DARF - aus irgendwelchen Gründen - ein Thema gar nicht oder in Zusammenhang mit etwas "angepackt" werden oder wird das Thema NUR "gefärbt" (also bewusst und konsequent falsch oder einseitig oder unvollständig) verarbeitet, so bleiben die Gedanken im Kopf. Sie können nicht RAUS. Diese Energie wird gespeichert und bei sicherer Sachlage eben doch diskutiert. Die verfälschende Seite reagiert mit einem "Reizimpuls", wenn ihr etwas nachgewiesen wurde, was falsch oder als wissendlich falsch behauptet nachgewiesen wird. Eine VERTEIDIGUNGSreaktion. Kluge Menschen versuchen - und viele sind geübt darin -, sich ihren inneren Reiz nicht anmerken zu lassen. Sie erkennt man an der "übernormal ruhigen" Reaktion. Will man das "Geübtsein" darin verbergen, spielt man zum Schein eine "Überreaktion".

LG


Zuletzt geändert von Till am Fr 9. Apr 2010, 22:18, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
Matthias
 Betreff des Beitrags: Re: Reizthemen
Ungelesener BeitragVerfasst: Fr 9. Apr 2010, 21:52 
Reize können Auslöser für Veränderungen sein,
sie sind in der Regel mit Risiken verbunden.
Gereizt sind nur die Bewahrer, die keinerlei neue Risiken eingehen wollen, obwohl sie ihren Standpunkt nicht begründen können.
Wer einen festen Standpunkt hat, der lässt alle Reize abblitzen und endet in Monotonie.

Beim Empfang von Reizen
gilt es einen vernünftigen Mittelweg zu finden, zwischen dem Spont-Spruch und Freddie Mercury
No Risk, no Fun
und
Too much love will kill you.

Mit dem Setzen von Reizen
kann die eigene Position hervorgehoben werden, hier gilt aber
Wer hoch steigt, kann auch tief fallen.


Nach oben
  
 
sassa
 Betreff des Beitrags: Re: Reizthemen
Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 10. Apr 2010, 08:58 
Offline
****

Registriert: Mo 22. Mär 2010, 16:30
Beiträge: 96
SchVVarzer Peter hat geschrieben:
Hallo Sassa, habe Deinem Wunsch erst einmal in der Form entsprochen, das Forum in "Philosophie und Psychologie" umzubenennen. Sollten entsprechend viel Beiträge zusammenkommen, können wir das Forum immer noch splitten.

Wäre das vorerst mal okay so?

Lieben Gruß

Peter



Hallo Peter,
ich finde sogar du solltest auf jeden Fall so stehen lassen.
Philosophie und Psychologie sind untrennbar im Leben und viele Themen fallen in beide Bereich.
Einzige Ausnahme: streng wissenschaftlich betriebene Psychologie.
Aber das ja hier nicht der Fall, also die Rubrik ist perfekt so.

Es gibt eine Studienrichtung : PPP = Philosophie, Psychologie und Pädagogik


Nach oben
 Profil  
 
SchVVarzer Peter
 Betreff des Beitrags: Re: Reizthemen
Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 10. Apr 2010, 11:10 
Offline
********
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Mär 2010, 21:24
Beiträge: 2026
Wohnort: Mainz/Laubenheim
Liebe Sassa,, danke für den Tipp, habe den Namen des Forums auf PPP geändert. :-)
Wie gesagt, wir sind eine recht junge Stadt, da wird noch viel gebaut und Hausfassaden gestrichen.

Lieben Gruß
Peter

_________________
Wenn alle Leute nur dann redeten, wenn sie etwas zu sagen haben, würden die Menschen sehr bald den Gebrauch der Sprache verlieren.
William Somerset Maugham


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum